Die reformierte Kirche Baar

zurück

1850 lebten 7 Protestanten in Baar, 1860 waren es schon 209. Grund hierfür war die Eröffnung der Spinnerei an der Lorze, die sehr viele Arbeiter aus dem Kanton Zürich anstellte. Am Ostermontag 1863 fand ein erster evangelischer Gottesdienst im Packsaal der Spinnerei statt. 1866 überliess die Spinnerei der reformierten Kirchgemeinde einen Bauplatz für die Kirche mit Pfarrhaus. Sie wurde vom Zürcher Architekt Ferdinand Stadler gebaut und 1867 als erste protestantische Kirche der Innerschweiz eingeweiht.  

Literatur:

Brigitte Moser, Die Reformierte Kirche Baar, Kanton Zug. Schweizerischer Kunstführer. Bern 2017.

Fritz Peier, Geboren am Ostermontag 1863 in der Spinnerei an der Lorze. In: Zuger Neujahrsblatt 1989, S. 98-99. (Die Anfänge der reformierten Seelsorge in Baar)

 

to top