Nestlé in Cham

zurück

In Cham wurde 1866 die "Anglo-Swiss Condensed Milk Company" gegründet. Im gleichen Jahr gründete der Apotheker Henri Nestlé in Vevey seine Firma "Farine Lactée Henri Nestlé" und stellte wasserlösliches Milchpulver her. Nach dem Tod von George Ham Page in Cham fusionierte die damals bedeutend kleinere Firma Nestlé 1905 mit dem Chamer Unternehmen und firmierte nun als "Nestlé and Anglo-Swiss Condensed Milk Company in Cham und Vevey". 1932 wurde die Produktion in Cham eingestellt. Das 1876 an der Zugerstrasse 8 erbaute Verwaltungsgebäude gleich neben den ehemaligen Fabrikationsanlagen der Milchsüdi dient heute als Aktienbüro der Nestlé.  

Literatur:

Josef Grünenfelder, Die Kunstdenkmäler des Kantons Zug, Band II, die ehemaligen Vogteien der Stadt Zug. Bern 2006, S. 256-262.

to top