Die äussere Spinnerei in Neuägeri

zurück

Zehn Jahre nach der Betriebsaufnahme in der Inneren Spinnerei in Unterägeri bauten dieselben Fabrikherren zusammen mit dem Adler-Wirt und Regierungsrat Meinrad Henggeler in bisher kaum besiedeltem Gebiet, eine Geländestufe tiefer, die äussere Spinnerei Neuägeri. Die Situierung der Fabrik war nicht unproblematisch, immer wieder, besonders stark 1866 und 1934, überschwemmte die Lorze das Areal.

Literatur:

Die äussere Spinnerei in Neuägeri. In: Tugium 23/2007, S. 43-44.

to top